Professur Strukturleichtbau und Kunststoffverarbeitung
Allianz Textiler Leichtbau
ATL
Allianz Textiler Leichtbau

Institut für Strukturleichtbau
(ca. 150 Mitarbeiter)

Institut für Fördertechnik und Kunststoffe
(ca. 90 Mitarbeiter)

Sächsisches Textil- forschungsinstitut e.V.
An-Institut der TUC
(ca. 130 Mitarbeiter)

Institut für Textil- und Verarbeitungsmaschinen gemeinnützige GmbH
An-Institut der TUC
(ca. 45 Mitarbeiter)

Den Kern der Chemnitzer Allianz Textilverstärkter Leichtbau (ATL) bilden die Institute für Strukturleichtbau sowie Fördertechnik und Kunststoffe der TU Chemnitz sowie die An-Institute Cetex Institut für Textil- und Verarbeitungsmaschinen gemeinnützige GmbH und das Sächsische Textilforschungsinstitut e.V. Sie arbeiten mit weiteren Forschungseinrichtungen sowie 350 regionalen klein- und mittelständigen Unternehmen eng zusammen. Insgesamt koordiniert und bearbeitet die Chemnitzer ATL mehr als 350 Forschungs- und Entwicklungsprojekte auf den Gebieten Textiltechnik und -technologie sowie Struktur- und Systemleichtbau.

Die ATL-Forschungseinrichtungen initiieren und beantragen Verbundprojekte, in denen bis zu 30 Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammenarbeiten. Damit sichern sie derzeit vornehmlich in Sachsen mehr als 600 Arbeitsplätze im Hochtechnologiesektor ab. Allein die Professur Strukturleichtbau und Kunststoffverarbeitung hat in den vergangenen zwei Krisenjahren 50 neue Verbundprojekte zu Leichtbau und Textilien akquiriert und so mehr als 150 Arbeitsplätze neu geschaffen.

Ausgewählte Verbundprojekte und bereits erzielte Ergebnisse präsentiert die ATL im Rahmen der 12. Chemnitzer Textiltechnik-Tagung. Dazu zählen das von Cetex neu entwickelte thermoplastische Halbzeug Ce-Preg®, das die Basiskomponente für eine ganze Familie von Hochleistungsbauteilen darstellt, sowie Biotex-Preformen für die kraftflussgerechte Verstärkung von Ultra-Leichtbauteilen und die partielle Textilverstärkung von Spritzgießbauteilen. Anwendung finden die Forschungsergebnisse beispielsweise in der Herstellung von Komfort-Fahrzeugsitzen, PKW- Trennwänden, Leichtbaurobotern und Sportgeräten.

Koordinator:

TU Chemnitz:
Prof. Dr.-Ing. habil. Lothar Kroll
Telefon 0371/531-35706, E-Mail: lothar.kroll@...

Ansprechpartner:

TU Chemnitz:
Dr.-Ing. Frank Helbig
Telefon 0371/531-36681, E-Mail: frank.helbig@...

Cetex:
Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Heinrich
Telefon 0371/5277-250, E-Mail: heinrich@...

STFI:
Dipl.-Ing.-Ök. Andreas Berthel
Telefon 0371/5274-0, E-Mail: andreas.berthel@...

Udo Tiepmar (2.v.l.), Techniker im Zentrum für Integrative Leichtbautechnologien der TU Chemnitz, und Dr. Frank Helbig (r.), Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Professur Strukturleichtbau und Kunststoffverarbeitung, besprechen mit den Maschinenbaustudenten Rainer Wallasch (l.) und Ralf Bartsch die technische Realisierung textiler Verstärkungsstrukturen für Verbundbauteile, die aus drei verschiedenen Komponenten gefertigt werden. (Foto: TU Chemnitz/Wolfgang Schmidt)

23
Nov
Beginn: 10.30 Uhr, Ort: Hörsaalgebäude, Raum N115
24
Nov
im Rahmen des Technologietransfer-Wettbewerbes "wissen.schafft.arbeit" der TU Chemnitz
27
Nov
11 Sessions rund um Leitbild, Lehrpraxis und Lernkultur - Studierende und Lehrende werden um Anmeldung gebeten
28
Nov
Beginn: 9 Uhr, Ort: Hörsaalgebäude, Um Anmeldung wird gebeten.
03
Dez
Beginn: 14.30 Uhr Ort: Vorplatz des Weinhold-Baus, Reichenhainer Straße 70