Navigation

Inhalt Hotkeys
Stiftungsprofessur Textile Kunststoff- und Hybridverbunde
Projekte

MERGE

Die Stiftungsprofessur Textile Kunststoff- und Hybridverbunde ist in zahlreiche Aktivitäten des Bundesexzellenzclusters MERGE eingebunden, so im Handlungsfeld A (Handlungsfeldleitung durch die Leiterin der Stiftungsprofessur), in den Teilprojekten A1 und A3 sowie in B5 und C5.
Dabei werden folgende Aufgabenstellungen im vernetzten Team bearbeitet:

  • in-line-Fertigung von funktionalen multihybriden thermoplastbasierten Laminaten
  • belastungsgerechte Auslegung von hochsteifen, hochfesten hybriden Verbunden
  • Umformungskonzepte für hybride Laminate
  • Interface-Design in hybriden Verbunden
  • Integration von Dünnschichtsensoren
  • Entwicklung innovativer Materialkonzepte mit bionisch inspirierten Strukturen auf Basis faserverstärkter Thermoplaste, hergestellt und produziert mit Textiltechnologie
  • Anpassung des Herstellungsprozesses von textilen thermoplastischen Verbundwerkstoffen für ein optimales Strukturdesign mit bionisch inspirierten Strukturen
  • Prävention von Korrosion in hybriden Verbunden bei Kombination mit leitfähigen Fasern, z. B. Kohlenstofffasern
  • Charakterisierung von mechanisch-technologischen Eigenschaften anwendungsorientierter hybrider Strukturen mit bionisch inspirierten Einlegern
  • Prozessoptimierung für hohe Interfacehaftung
  • Entwicklung von Formgebungsverfahren für eine endkonturnahe Bauteilfertigung hybrider Materialstrukturen
  • Integration von 3D-Textilien mittels Spritzguss mit flexiblen Kunststoffschäumen
  • physiologische Anpassung von 3D-Textilien
  • Spezifikation und Validierung verschiedener Demonstratoren im Multi-Material-Design, z. B. Sitzschale, Querlenker, Biege-Torsions-Träger

 

Videowoche Leichtbau - Forschungsbereich A

Der IRD A beschäftigt sich mit Halbzeug und Preform-Technologien. Der Forschungsbereich ist Teil des Bundesexzellenzclusters MERGE der TU Chemnitz.

Presseartikel

Soziale Medien

Verbinde dich mit uns: